Hockenheimring 10. - 11.12.2021

24h Challenge mit Serien E-Autos

T
h
M
S
ClockCreated with Sketch.

24 Stunden

Wettbewerb

Hockenheimring

Grand-Prix-Kurs

100% Elektroautos

in 100% Serienzustand

24 Stunden

e-competition

Die ADAC 24h e-competition ist ein Wettbewerb der besonderen Art! Rennen? Nein, das ist im klassischen Sinne der falsche Begriff. Hier treten Teams mit Elektroautos (BEVs) in 24 Stunden gegeneinander an. Sieger wird das Team, welches in diesen 24h die meisten Runden auf der Grand-Prix-Strecke des Hockenheimrings absolviert.

Was zählt? Tuning, Reifenquietschen und brüllende Motoren? Nein! Bei der 24h e-Competition starten Serienautos (zu 100%) mit voll elektrischem Antrieb. Das grundsätzliche Ziel der 24h e-Competition ist es, innerhalb der kompletten Competitionzeit von 24 Stunden die meisten Runden auf der Grand-Prix-Strecke des Hockenheimrings zu fahren. Die beste Strategie führt zum Klassen- und/oder Gesamtsieg.

Was macht die beste Strategie aus? Nun, das hängt vom Fahrzeug und dem Team ab: Wann lade ich? Wie lange lade ich? Wie fahre ich? Und, und, und …

Registrieren Sie Ihr Privat- oder Firmenteam und erleben Sie einen Wettbewerb mit Neuer Mobilität der ganz besonderen Art.

Firmen- und Privatteams

Bei der ADAC 24h e-competition starten Privat- und Firmenteams mit ihrem Elektroauto (BEV) in 100% Serienzustand. Nutzen Sie das besondere Flair des Hockenheimrings um Ihre Marke, Ihr Autohaus, Ihr Unternehmen oder Ihren Verein auf ganz besondere Art und Weise zu präsentieren. Teamspirit, Teamstrategie und verbrauchsoptimiertes Fahren führen zum Erfolg. Ob Sie nun auf Sieg oder Klassensieg setzen oder allein das Mitmachen für Sie zählt, am Ende bleibt ein unvergessliches Erlebnis mit Ihrem Team. Suchtfaktor garantiert. 

Klasseneinteilung nach Akku-Kapazität

Gesamt- und Klassenwertung

Klasse 1

bis einschließlich
netto 33KWh
  • VW e-Golf
  • Mini Cooper SE
  • Seat Mii electric
  • Fiat 500 Action

Klasse 2

bis einschließlich
netto 50KWh
  • Peugeot e-208
  • Nissan Leaf (40kWh)
  • Honda e
  • BMW i3

Klasse 3

bis einschließlich
netto 75KWh
  • Renault Zoe R135 Z.E. 50
  • Porsche Taycan (71kWh)
  • Kia e-Soul (64kWh)
  • Hyundai Ioniq 5

Klasse 4

über
netto 75KWh
  • Jaguar I-Pace EV320
  • Kia EV6 (77,4 kWh)
  • Tesla Model S
  • VW ID.3 Pro S

Kompakt

Regeln

Für Teammitglieder und -fahrer gelten folgende Teilnahmevoraussetzungen:

  • Maximale Teamgröße: 10 Personen, davon max. 6 Fahrer
  • Online Registrierung des Teams
  • Mindestalter der Fahrer: 21 Jahre
  • Fahrer müssen eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B besitzen
  • Unterschriebene Haftungsverzichtserklärung durch jeden Fahrer
  • Erfolgreicher Abschluss des Online Trainings „24h e-Competition Basics“ für alle Teammitglieder
  • Teilnahme am Briefing für alle Teammitglieder
  • Zugelassen sind ausschließlich sog. BEVs (Battery Electric Vehicles) in 100% Serienzustand.
  • Die Fahrzeuge starten zeitgleich in unterschiedlichen Klassen, siehe Fahrzeugklassen.
  • Fahrzeuge müssen angemeldet und mit entsprechendem KFZ-Kennzeichen versehen sein.
  • Der Veranstalter verpflichtet die Teilnehmer zur Verfügung gestellte Startnummernaufkleber auf den Teilnehmerfahrzeugen nach Vorgabe anzubringen. Das gilt ebenso für die Aufkleber der Hauptsponsoren.
  • Die Abschleppöse vorne muss ab der technischen Abnahme bis zum Veranstaltungsende montiert sein.
  • Geladen wird ausschließlich in der Working Area der Boxengasse.
  • Fahrstrom darf nur in den Rennzeiten jeweils von Fr, 15:30 bis Sa, 15:30 nachgeladen werden.
  • Jeweils zwei Teams teilen sich einen Ladeanschluss in Form von CEE 32A-Starkstromanschlüssen.
  • Bezüglich der Ladepartnerschaft können im Vorfeld Wünsche bei der Teamanmeldung bzw. beim Veranstalter abgegeben werden.
  • Geladen werden darf mit maximal 22kW.
  • Teams, die versuchen, sich durch Erhöhung des Ladestroms einen Vorteil zu verschaffen, erhalten 10 Runden Abzug. Bei schweren Fällen ist mit sofortigem Rennausschluss zu rechnen.
  • Jedes Team ist für die eingesetzte Ladetechnik (Adapter, Wandler) selbst verantwortlich.
  • Jegliche weitere Hilfsmittel zum Laden und Beschleunigung des Ladevorgangs sind verboten.
  • Die Startgebühren in Höhe von € 1.490,- zzgl. MwSt. müssen vor der Einschreibung vor Ort beim Veranstalter bestätigt eingegangen sein.
  • Die Startplätze werden nach Eingang der verbindlichen Anmeldung und Zahlung der Startgebühr zur ADAC 24h e-Competition vergeben.

Haben Sie Fragen? Bitte beachten Sie die FAQ. Sollte Ihre Frage hier nicht beantwortet werden, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

ADAC 24h e-Competition Hockenheimring

Teams

 Startnummer Team Name Fahrzeug Modell Land Klasse
1e4 TESTIVAL KIAKIA EV 6Deutschland4
2e4 TESTIVAL JaguarJaguar I-PACEDeutschland4
3ADAC Team 1tbdDeutschland3
4ADAC Team 2tbdDeutschland3
5ElektroautomobilHyundai Kona 64 kWhDeutschland3
 Startnummer Team Name Fahrzeug Modell Land Klasse

powered by

Partner und Sponsoren