Die richtige Kleidung

Kleider machen Leute und Sieger? Das trifft für die ADAC 24h e-competition bestimmt nicht zu. Dennoch sind einige wichtige Punkte hinsichtlich der Kleidung insbesondere für die Fahrerinnen und Fahrer zu beachten.

Ein Erfolgsfaktor für einen optimierten Verbrauch ist das Fahren mit verringerter oder ausgeschalteter Heizleistung der Klimaanlage. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass es kalt im Fahrzeug wird. Insbesondere die Füße werden beim Fahren schnell kalt. 

Planen Sie daher warme Kleidung und warmes Schuhwerk ein. Ebenso hat es sich bewährt, Wechselkleidung dabei zu haben. Sollte es regnen (was wir nicht hoffen) und Sie setzen sich als Fahrerin oder Fahrer mit einer nassen Jacke in das Auto, beschlagen die Scheiben schnell. Dann müssen Sie zwangsläufig die Heizung einschalten.

Noch ein Tipp für warme Füße: Ein paar Sohlenwärmer wirken Wunder! Jedes Teammitglied der ADAC 24h e-competition vom 18. – 19. Februar 2022 erhält unter anderem ein Paar Sohlenwärmer von Thermopad.

Beispiel: Sohlenwärmer von Thermopad